Kürbisknöpfli

DSC_0133

Mein Omi ist eine wunderbare und begeisterte Köchin. Ihre Liebe zum Kochen hat sie an meine Mutter weitergegeben – und sie an mich. Omi kocht vieles sehr gut, aber ihre Knöpfli sind unschlagbar (obwohl, Mami: deine sind auch super…). Diese Variante mit Kürbis soll deshalb gar keine Konkurrenz sein, schmeckt aber auch sehr gut und ist eine feine Abwechslung auf dem klassischen „Herbstteller“. Ich habe gleich die doppelte Portion gemacht und den Rest eingefroren.

Der Kürbis macht die Knöpfli etwas süss, was sehr gut zu den klassischen Herbstbeilagen wie Blaukraut, Marroni, Pilzen und Äpfeln passt. Man sollte aber deshalb beim Würzen des Knöpfliteiges nicht zu zurückhaltend sein.

DSC_0121

Für 4 Personen (inspiriert von diesem Rezept)

500g Kürbis
300g Knöpflimehl
3 Eier
Wasser
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

DSC_0120

Den Kürbis in Würfel schneiden, in Bouillon weich kochen. Mit einer Gabel fein zerdrücken. Auskühlen lassen. Knöpflimehl, Eier und Kürbispüree mischen. Soviel Wasser hinzufügen, bis ein zähflüssiger Knöpfliteig entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Solange schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.
Wasser aufkochen, salzen. Den Teig portionenweise mit der Knöpflireibe ins Wasser geben. Sobald die Knöpfli an der Oberfläche schwimmen, abschöpfen und mit kaltem Wasser abschrecken. In Butter knusprig braten und nach Belieben servieren.

DSC_0136

***
Martina

Advertisements

3 Kommentare

  1. Liebe Martina, Omi hat sich riesig über dein Kompliment gefreut…ich natürlich auch! Werde die Kürbisknöpfli gerne ausprobieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s