Gmüeser Weihnachtsessen: Schokoladenkuchen mit Randen

DSC_0969

Nach Kakao im Ravioliteig wird auch im Dessert eine überraschende Zutat verwendet: Niemand würde in diesem Schokoladen-Kuchen Randen erwarten. Die Rande macht den Kuchen schön feucht und nimmt ihm etwas die Süsse. Die Idee stammt aus Nigels Slaters Buch „Tender – Gemüse“. Auch dieses Buch kann ich allen Gemüsefreunden weiterempfehlen. Nigel Slater serviert zum Kuchen Crème fraîche und Mohnsamen. Er schmeckt aber auch pur sehr gut.

Rezept leicht abgewandelt aus „Tender – Gemüse“ von Nigel Slater

250g Randen
200g schwarze Schokolade
200g Butter
5 Eier
190g Rohrohrzucker
135g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver
3 EL Kakaopulver

DSC_0975

Eine Springform (24-26cm) gut einfetten. Die Rande kochen, schälen und fein pürieren. Ich verwende dazu meinen Cutter – da braucht es ein bisschen Wasser, damit man die Rande gut pürieren kann.
Schokolade und Butter bei geringer Hitze schmelzen, etwas auskühlen lassen. Die Eier trennen. Eiweiss steif schlagen, dann den Zucker hinzufügen und weiterschlagen. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen.
Die Eigelbe verklopfen und unter die ausgekühlte Schokoladen-Butter-Mischung rühren. Die pürierten Randen unterheben und abwechselnd Eischnee und Mehl vorsichtig mit der Randen-Schokoladen-Masse mischen. In die Springform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ungefähr 40 Minuten backen.

DSC_0972

Ich hoffe, mein Gmüeser-Weihnachtsessen hat euch – in welcher Form auch immer – geschmeckt. Der Gmüeser macht nun eine Blog-Weihnachtspause und ist im neuen Jahr wieder da – mit neuen Rezepten und Wintergeschichten aus der Gmüeser-Welt.

Was wünscht ihr euch auf dem Blog? Was lest ihr gerne und wovon möchtet ihr mehr? Welches Rezept hat euch am besten geschmeckt? Wir freuen uns über Kommentare und Rückmeldungen. Frohe Festtage!

***
Martina

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s