Catalogna

DSC_0373

Diese Woche gibt es ein neues Gemüse in eurer Kiste: Catalogna!

Catalogna gehört wie Chicorée, Radicchio, Zuckerhut und Endivie zu den Zichoriengewächsen und schmeckt leicht bitter. Die Bitterstoffe machen die Catalogna aber auch sehr gesund, da sie sich positiv auf Blutgefässe und Verdauung auswirken. Die meisten Bitterstoffe sind in den Blättern enthalten. Catalogna kann man roh als Salat oder auch gedünstet, gekocht oder gebraten essen.

Ein bitteres, knackiges Vergnügen! Ich bin ganz begeistert und habe schon viele Ideen, was man damit alles machen kann.

DSC_0800 DSC_0802

Die Pflanze ähnelt vom Aussehen her dem Löwenzahn – zwischendurch hatte ich fast das Gefühl, wir hätten „Unkraut“ gepflanzt…

DSC_0873 DSC_0876

Ich habe mich als erstes für ein einfaches Pasta-Gericht entschieden. Die folgende Zubereitungsart eignet sich auch hervorragend für anderes Gemüse wie Schnittmangold, Krautstiel oder Spinat. Ein paar geröstete Pinienkerne schmecken sicher auch ganz gut dazu.

DSC_0397

Für 2 Personen
Catalogna
Eine halbe Zwiebel
Eine Knoblauchzehe
Eine Chilischote
Saft einer halben Zitrone
Olivenöl, Salz, Pfeffer, evtl. etwas Rahm, Parmesan
200g Pasta

DSC_0374 DSC_0394

Die Catalogna in Streifen schneiden und in kaltes Wasser legen – das soll etwas die Bitterkeit nehmen. Zwiebel, Knoblauch und Chilischote klein schneiden und in Olivenöl andünsten. Catalogna hinzufügen und einige Minuten dünsten. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, wenn gewünscht etwas Rahm beigeben.

DSC_0386 DSC_0395

Pasta al dente kochen, mit dem Gemüse mischen und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

DSC_0398

***
Martina

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s